Vorgangsarchiv überwacht öffnen. Revisionieren von Dokumenten

Änderung eines bestehenden Archiv-Dokuments

Ist ein Dokument bereits archiviert, so können auch Änderungen daran vorgenommen werden. Ausgenommen der Archivdokumente, die vom Programm selbst archiviert wurden. z.B. Rechnungen, Angebote, etc… (graue Ordner!). Dateien in den gelben Ordnern können verändert werden und anschließend erneut archiviert werden. Man spricht dabei von einer Revision. „Vorgangsarchiv überwacht öffnen. Revisionieren von Dokumenten“ weiterlesen

KWPBox Einstellungsvarianten im www.bninfocenter.de

Variante 1:  Nur Archivieren
Erlaubte Dokumente sollen direkt in das Archiv übernommen werden (Knoten Inbox) ohne eine Aktivität auszulösen.
Im bninfocenter in der Sektion „optional eigene KWP Box Empfängeradresse“ die Checkbox muß deaktiviert bleiben und als Empfängeradresse muss archiv.mustermann1.kwpbox.de eingetragen werden.
Diese Adresse muss als Kontakt-Empfängeradresse am jeweiligen Smartphone eingetragen werden.

„KWPBox Einstellungsvarianten im www.bninfocenter.de“ weiterlesen

SQL Trigger Update eines geänderten Datensatzes

Ein Updatetrigger nimmt eine Datenmanipulation vor. Hierbei muß immer äusserst vorsichtig gehandelt werden. In diesem Beispiel wird nach dem Speichern eines Datensatzes ein anderes Feld in diesem Datensatz noch verändert. Hierzu wird mit einer Hilfstabelle gearbeitet. In eine Tabelle Wartauftraege wird der Wert aus dem Datenfeld Anlagennr in das Datenfeld ExtAuftragsNr geschrieben wenn dieses den Wert Null hat.
Achtung: Bein nochmaligen Speichern des identischen Datensatzes wird es zu Problemen kommen.

ALTER TRIGGER [dbo].[trAnlagennummer] ON [dbo].[WartAuftraege] after update
AS
begin
declare @Anlagennr nvarchar(15)
declare @AuftragsNr nvarchar(15)
set @Anlagennr = (select top 1 Anlagennr from inserted)
select @Anlagennr=max(AnlagenNr),@AuftragsNr=max(AuftragsNr) from inserted

update WartAuftraege set extAuftragsNr = AnlagenNr where AuftragsNr = @AuftragsNr and extAuftragsNr is NULL
end

Artikel in Artikelauswahl übernehmen

Bestehende Artikel aus einem Katalog können über eine UGS oder CSV Datei in die Artikelauswahl übernommen werden.
Voraussetzung:

1)
Sie finden im Dateiexplorer unter dem Ordner BNWIN einen Datei mit dem Namen bncontrl.ini
2) Diese öffnen Sie und prüfen ob der Eintrag [Artikelauswahl] bereits vorhanden ist.
Wenn Nein. Tragen Sie diesen wie folgt ein:
[Artikelauswahl]
CSV=1;Artikelnummer;2;Menge
Wenn Ja. Ergänzen Sie diese wie vorangegangen beschrieben.
Damit erklären Sie dem Programm, dass die
Artikelnummer in der 1. Spalte und
die Menge in der 2. Spalte zu finden ist. 
3) Nun starten Sie das Programm neu!
4) In Ihrer CSV-Datei darf keine Kopfzeile enthalten sein.

Nun können Sie die Datei über UGS einlesen und die Artikel sollte das System finden, sofern im Katalog vorhanden.

 

5) Beispiel Datensatzaufbau (in die Zwischenablage und als csv Datei abspeichern.)

011630030901500;1
011850101502;1
011932560301;1
012075004101;1
012075005501;1
012132501901;1